deepL.com – Besser als der Google Übersetzer

Der Beitrag kommt vielleicht schon für die meisten zu spät, da diese schon längst über deepL und die klasse Übersetzungsfunktion gestolpert sind. Trotzdessen möchte ich den Übersetzungsdienst kurz hier auf meinem Blog vorstellen, da ich fest davon überzeugt bin, dass deepL Dienste wie Google Translate usw. zumindest in den von deepL angebotenen Sprachen schlägt.

Übersetzt werden die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch und Russisch jeweils in beide Richtungen

Wer oder was ist deepL.com ?

Im Jahr 2017 startete deepL und erobert seitdem das Netz. Schon zum Start wurde in Blindstudien festgestellt, dass das Programm alle bis dahin etablierten machinellen Online Übersetzungstools übertrumpft. Hinter deepL steht ein sogenannter Supercomputer mit 5,1 Petaflops an Rechenleistung. Dieser Supercomputer wird -in der momentanen Klimadebatte nicht ganz unwichtig- mit Strom aus Wasserkraft versorgt und steht in Island.

Das Übersetzungsprogramm ist für den normalen Nutzer komplett kostenlos. Lediglich für professionelle Anwender gibt es einen kostenpflichtigen Zugang zur Programmierschnittstelle.

Ich selbst nutze eigendlich schon fast vom Start weg diesen Übersetzungsservice und habe den Google Übersetzer damit komplett ersetzt. Etwas schade ist, das nur wenige Sprachen unterstützt werden, aber bei meinen persönlichen Recherchen hat es bisher ausgereicht und ich bin nicht über exotische Sprachen gestolpert.

Klar sein sollte aber, das man für professionelle Übersetzungen lieber einen Übersetzer engagiert , denn auch deepL ist nicht unfehlbar, wie einige schon festgestellt haben. Für den normalen Nutzer aber sind die Ergebnisse in meinen Augen aber mehr als ausreichend. Ich selbst nutze den Übersetzungsdienst um mir Blogbeiträge zu übersetzen aus Ländern dessen Sprache ich entweder nicht oder nur unzureichend lesen kann. Abgesehen von English trifft das aber wohl auf alle Sprachen bei mir zu 😉 Gerade französischsprachige oder russische Blogs werden von mir übersetzt.

Es sei noch erwähnt das deepL gerade bei längeren Textpassagen im Vorteil ist. während Google und Konsorten Wort für Wort übersetzt versucht die KI hinter deepL den Zusammenhang zu verstehen und in den Ergebnissen auszugeben.

Probiert es einfach mal selbst aus. Nehmt euch einen längeren Text in einer euch gut gesprochenen Sprache und lasst ihn ins deutsche übersetzen. Ihr werdet sehen, dass das Übersetzungstool meistens näher an der richtigen Übersetzung liegt.

Nunja…genug geschwärmt. Wenn ihr euch selbst überzeugen wollt könnt ihr das hier machen: https://deepl.com

About David

Check Also

Dmsolutions.de – Hier macht Hosting Spass

DmSolutions.de – Wer ist das überhaupt ? DMSolutions.de ist ein Unternehmen aus Hanau, welches neben …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.