LMDE 3 “Cindy” Cinnamon veröffentlicht !

Es ist soweit. Heute wurde die neue LMDE Version „Cindy“ veröffentlicht. LMDE basiert im Gegensatz zum normalen Linux Mint nicht auf Ubuntu sondern auf Debian. Timeshift, Slick Greeter und mintupgrade wurden in Richtung LMDE 2 zurückportiert, um das Upgrade und die Umstellung von MDM mit sysvinit auf LightDM mit Systemd zu erleichtern.

Die LMDE 2 MATE-Edition kann nicht aktualisiert werden (Debians Version von MATE ist nur 1.16 und diese Edition ist nicht mehr in LMDE 3 enthalten),es wird Benutzern empfohlen, Daten- und Software-Backups durchzuführen und ihr Betriebssystem über Neuinstallationen zu aktualisieren. MATE-Pakete in LMDE 2 werden ebenfalls bis zum 1. Januar 2019 unterstützt.

Das Software Sources-Tool hat zudem ein neues Gesicht bekommen. Ähnlich wie beim Begrüßungsbildschirm wird nun eine Xapp-Sidebar und eine Headerbar verwendet.

Der optionale Quelltextabschnitt wurde ebenfalls vereinfacht und es wird geplant, eine neue Option hinzuzufügen, um das Hinzufügen von Debug-Repositories zu vereinfachen (um sich an Debians Entscheidung anzupassen, Debug-Symbole in dbgsym-Pakete/Repositories zu verschieben).

Zum Download von LMDE „Cindy“ Cinnamon geht es hier: https://linuxmint.com/download_lmde.php

About David

Check Also

Linux Mint 19.1 „Tessa“ – Kommt Oktober/November

Linux Mint 19.1 „Tessa“ Vor noch nicht allzu langer Zeit wurde die Linux Mint Version …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.